The Brian Jonestown Massacre

MiniAlbum_Lores.jpg

Das Album ist von dem bekannten Brian Jonestown Massacre Sound gekennzeichnet und dringt dabei experimentierfreudig in fernöstliche Gefilde vor. Co-produziert und gemixed von Fabien Leseure wurden 4 der Songs von Anton Newcombe allein geschrieben. Mit Prší Prší präsentiert sich der erste slowakische Song der Band, Pish entstand gepaart mit Tess Parks und Dust – natürlich ein Cover des 13th Floor Elevators Klassikers. Anton Newcombe ist auch weiterhin einer der einflussreichsten und bahnbrechendsten Musiker unserer Zeit, was er mit Mini Album Thingy Wingy eindrucksvoll unter Beweis stellt.

BJM_350px.jpg

Anton Newcombe war in den letzten 18 Monaten ein vielbeschäftigter Mann. Alles startete mit dem THE BRIAN JONESTOWN MASSACRE Album Revelation im Mai 2014. Nach einer erfolgreichen Tour durch die UK und Europa kam einigen Monate später mit +- eine weitere EP heraus. Man kann also nicht sagen, dass sich die Legende auf seinen Lorbeeren ausruhen würde.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s